In Reisen/ Schweiz

Thailand ums Eck – Wohlfühltag im Seeroseresort & Spa

Seeroseresort & Spa am Hallwilersee

Das Hotel Seeroseresort & Spa kannte ich bisher nur von gemütlichen Sommerabenden im Restaurant am See. Denn ich habe schon unzählige Sommertage und -abende rund um den Hallwilersee verbracht und zähle ihn deshalb zu meinem „Haussee“. Das am Abend in vielen Farben leuchtende Haus am See in Meisterschwanden faszinierte mich schon lange. Was sich wohl dahinter alles verbirgt? Höchste Zeit also meine Neugier zu stillen und dieses Haus einmal zu inspizieren. So buchte ich kurzer Hand ein Day Spa ligtht.

 

Seeroseresort & Spa

Das Hotel Seerose

Der ursprüngliche und familiengeführte Landgasthof Seerose ist in der Gegend schon seit Jahrzehnten bekannt. Mittlerweile besteht das Hotel aus 3 Teilen. Direkt am See liegt das Seerose Classic. 2003 kam das Seerose Elements mit dem Thai-Restaurant hinzu und 2013 auch noch der Erweiterungsbau Cocon mit dem Cocon Thai Spa. Heute zählt das Seeroseresort & Spa zu einem der besten Wellnesshotels der Schweiz. Thailand ist an den Hallwilersee gezogen!

 

Seeroseresort & Spa

Erweiterungsbau Hotel Seerose mit Cocon Thai Spa

 

Los geht ’s nach Thailand an den Hallwilersee

Draussen herrschten eisige Minustemperaturen als ich gegen 10 Uhr beim Seeroseresort & Spa ankam. Ich wurde herzlich willkommen geheissen und fühlte mich in der weihnachtlich dekorierten Eingangshalle gleich puddelwohl. Natürlich fiel mir auch die riesige Uhr sofort auf. Die nette Dame von der Rezeption führte mich zum Cocon Thai Spa.

 

Seeroseresort & Spa

Eingang des Hotels Seerose

 

Das Cocon Thai Spa im Seeroseresort & Spa

Die Anwendungen im Cocon Thai Spa basieren auf der Wirkung der vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer. Gemäss traditioneller Thai-Medizin bildet das Gleichgewicht dieser vier Elemente der Schlüssel für Harmonie, Gesundheit, Wohlbefinden und Energie.

Gespannt trat ich aus dem Lift. Leise sanfte Musik war zu hören und es duftete herrlich blumig. Ich bekam echte thailändische Massagesandalen und erhielt eine kleine Einführung in den Spa-Bereich. Tatsächlich fühlte ich mich nach nur wenigen Minuten wie in einer anderen Welt. Ja, das wird ein wunderbarer Tag! Bademantel, Badetuch und ein Sarong lagen für mich in der Garderobe bereit. Schnell umgezogen, stieg ich die Treppe hinab in den Wellnessbereich.

 

Seeroseresort & Spa

Empfang Cocon Thai Spa

 

Der Wellnessbereich

Zwischen den Cocons entdecke ich verschiedene, teils versteckte Liegebereiche. Sehr beeindruckend sind auch die meterhohen Mooswände. Ueberall hängen Laternen mit Kerzen an den Wänden. Alles ist mit vielen, kleinen Details liebevoll dekoriert und teils mit Holzschnitzereien verziert. Wie ich erfahre, wurde alles direkt aus Thailand importiert. In den Cocons befinden sich die Saunawelten. Auch hier wird mit Licht gespielt, vom weisslich-gelben Salzcocon zum blau-grünen tropischen Regenwald bis zur violetten thailändischen Kräutersauna. In der Tempelsauna hängt sogar ein riesiger thailändischer Gong.

 

Seeroseresort & Spa

Liegebereich mit Mooswand

 

Seeroseresort & Spa

Tempelsauna

 

Seeroseresort & Spa

Holzschnitzereien beim Eingang zur Tempelsauna

 

Der Pool

Der Pool erstreckt sich vor der riesigen Fensterfront mit Blick auf den Garten und den Hallwilersee. Je nach Sonneneinstrahlung schimmert er in verschiedenen blaugrünen bis türkisblauen Farben. In einem Cocon befinden sich die Sprudelliegen. Die Wassertemperatur ist wohlig warm, so dass man Stunden darin verbringen und die wunderschöne Aussicht geniessen kann.

 

Seeroseresort & Spa

Pool mit riesiger Fensterfront

 

Seeroseresort & Spa

Lichtspiel im Pool

 

Das Light Spa Buffet

Bei so einem Wellness-Tag bekommt man ja auch Hunger. Im oberen Stock befindet sich das Light Spa Buffet. Zu Mittag gibt es dort eine echte, thailändische Glasnudelsuppe.  Ganztägig kann von den frischen oder gedörrten Früchten, einer Auswahl an Nüssen, diversen Tees und Seerosewasser in drei Sorten genascht werden. Es versteht sich von selbst, dass auch hier alles liebevoll angerichtet ist. Danach lässt es sich hervorragend im Ruheraum entspannen, natürlich ebenfalls in thailändischem Design. Ganz hervorragend sind auch die frisch zubereiteten Lassi. Ich hatte einen Mango-Lassi, welcher mir vorzüglich schmeckte.

 

Seeroserresort & Spa

Spa Light Buffet

 

Seeroseresort & Spa

Ruheraum

 

Mein Fazit

Ich habe den Tag im Seeroseresort & Spa sehr genossen. Für einen Tag konnte ich vor der hiesigen Kälte ins warme Thailand entfliehen und richtig relaxen. Den Fitnessraum oder eine Behandlung in einem der Cocons habe ich diesmal nicht in Anspruch genommen. Die Behandlungscocons sind übrigens alle nach thailändischen Orten benannt. So gibt es den Chiang Mai, Huan Hin, Phuke, Krabi, Krung Thep oder den Koh Samui Cocon.

Bei einem Day Spa light darf man den Wellnesbereich von 10.00 bis 20.00 Uhr benutzen. Es gibt auch die Möglichkeit, den Tag mit einem Nachtessen im Restaurants Cocon oder Samui-Thai zu kombinieren. Ich habe mir dies aber für den nächsten Besuch aufgehoben, denn ich werde bestimmt wieder ins Seeroseresort & Spa kommen.

 

Hier noch mehr Impressionen

img_3906img_39221img_39041

 

 

 

 

 

 

img_39071Seeroseresort & Spaimg_3918

 

 

 

 

 

 

img_38641img_3887130236944_unknown

 

 

 

 

 

 

img_4019Seeroseresort & Spa30236128_unknown

 

 

 

 

 

 

 

Adresse

Seeroseresort & Spa
Seerosenstrasse 1
5616 Meisterschwanden

www.seerose.ch

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Jacken-Taschen.ch
    19. Januar 2017 at 11:26 am

    Toller Bericht. Und endlich mal Fotos vom Innern des Spa’s

    • Reply
      flossenundflipflops
      19. Januar 2017 at 7:36 pm

      Lieben Dank für Dein nettes Feedback. Ja, ich war schon lange gwundrig, wie es drinnen aussieht und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Es war ein toller Tag

    Leave a Reply

    *

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.